11.06.2020 , ab 18:00 Uhr

Stefan Salomon

Vom Leitindex zum Leidindex – Quo vadis DAX?

Stefan Salomon

Über Jahre hinweg war der DAX ein Fixstern am Firmament der deutschen Finanzmärkte. Der DAX war nicht nur ein Index, er war eine Zustandsbeschreibung der deutschen Wirtschaft. Er vereinigte die Top 30 aus Industrie und Handel. Jetzt wird es unruhig.

Nach Commerzbank und Thyssenkrupp verabschiedet sich ein weiterer großer Name aus dem DAX: die Lufthansa. Unternehmen wie MTU, Wirecard und Deutsche Wohnen folgten nach. Ersteres ist abhängig vom Export, das nächste wehrt sich gegen Vorwürfe der Bilanzfälschung und letzteres kämpft gegen den Mietdeckel, der richtungsweisend für das Verhältnis von Staat und Wirtschaft sein wird.

Ist das Teil einer normalen Entwicklung im Wandel der Zeit oder stehen wir vor einem Paradigmenwechsel, der den DAX nachhaltig verändern wird? Finanzmarktexperte Stefan Salomon wirft einen kritischen Blick auf die Zukunft des DAX und welche Folgen für die Trader zu erwarten sind. Quo vadis DAX?